Dienstag, 25. März 2014

Rezension Morgentau: Die Auserwählte der Jahreszeiten von Jennifer Wolf




  • Format: Kindle Edition
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 255 Seiten
  • Verlag: Impress (6. März 2014)
  • Sprache: Deutsch

  • Kurzbeschreibung: Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Für einen muss sie sich entscheiden und sich ein Jahrhundert an ihn binden. Doch jeder der Söhne hat seine Stärken und Schwächen. Sollte Maya die Auserwählte werden, für wen würde sie ihr Leben hergeben?

    Quelle:   Impress   |   Facebook-Seite des Verlags


    Meine Meinung:
    Morgentau ist ein Buch für's Herz und ein Buch für Leser, die wundervoll klingende Beschreibungen mögen. Nun ist es ja schon einmal so, dass jeder Mensch auf der Erde eine Lieblingsjahreszeit hat und vielleicht auch ein bisschen hofft, dass Maya jene auswählt, weshalb man schon mit Spannung und kleinen Erwartungen und Vorlieben an das Buch herantritt. Ziemlich schnell kristallisiert sich aber für Maya eine Vorliebe bzw. Faszination heraus, die von mir bis auf's Herz verstanden wurde. Und das obwohl diese Jahreszeit genau das Gegenteil meiner favorisierten ist.

    Jennifer Wolf's Schreibstil sprüht nur so von Lieblichkeit und Harmonie, dass ich es so schnell lesen konnte und ich auch schon nach zwei Tagen fertig war. Die Buchstaben und Wörter fliegen förmlich über den eReader. Die Geschichte, die ja aber auch so voller Natur und Liebe trotzt, unterstützt diesen Schreibstil.

    Ich muss sagen, dass ich und wahrscheinlich auch viele andere Leser, aufgrund von Mayas Blicken, Gedanken und Gefühlen einer Jahreszeit gegenüber schon früh wussten, wem ihr Herz gehört. Einerseits ist das natürlich die wahre Liebe, andererseits denkt man, man weiß schon wie es ausgeht. Das Tolle allerdings ist, dass sich alles noch einmal und immer wieder dreht und wendet, sodass sich die Ahnungen schnell als fehlerhaft herausstellen. Zu Beginn dachte ich beispielsweise, dass das Buch endet, sobald Maya ihre Jahreszeit gewählt hat und dann 100 Jahre glücklich ist. Aber an dieser Stelle ist das Buch gerade mal bei der Hälfte angekommen.

    Es folgen viele Probleme, sowohl, dystopischer als auch gefühlsmäßiger Natur, sodass es bei diesem Buch nicht an Originalität und Spannung mangelt. Das hat mir sehr gut gefallen. Wer denkt, dass das ganze Buch so beschwinglich und blümchenhaft bleibt, täuscht sich allerdings. Jennifer Wolf schafft die richtige Atmosphäre zur richtigen Zeit. Die Geschichte spitzt sich zu, es wird tragischer, beschwerlicher und all das spiegelt sich im Schreibtstil und in den Handlungen der Protagonisten wider. 

    Die Liebe ist in diesem eBook sehr zu spüren und berührt mich noch immer. Was da knistert und in der Luft vibriert konnte ich durch meinen Kindle hindurch fühlen. Oft war ich so gerührt, dass mir fast die Tränen kamen.

    Fazit                                                                                                                                                                           

    Morgentau ist ein Buch für's Herz. Liebevoll ausgearbeitete Protagonisten mit nachvollziehbaren Stärken und Schwächen lassen den Leser viele Gefühlswelten durchleben. Dabei unterstützt der Schreibstil die Atmosphäre zur richtigen Zeit. 5/5 Punkte.

    Danke Carlsen & LovelyBooks !



    Kommentare:

    1. Das klingt so toll <333 Definitiv ein Buch, das ich auch noch lesen werde!

      Liebe Grüße
      Nicole

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Danke.Das freut mich. Hoffe es gefällt dir auch! :)
        Lg

        Löschen
    2. Das Buch hatte ich bereits nach dem Lesen des Klappentextes auf meine Wunschliste gesetzt. Nach deiner Rezi bin ich mir jetzt noch sicherer und freu mich schon wenn ich das Buch demnächst irgendwann lesen kann =)

      Liebe Grüße,
      Jenny

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Ich hatte es bis vor kurzem gar nciht gekannt. Aber LovelyBooks hält immer wieder Überraschungen bereit. hehe.
        Juhu. Bin gespannt.^^
        LG, Liss

        Löschen
    3. Eine schöne Rezension! Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen :) Wirklich eine wundervolle Geschichte! Du hast nun übrigens eine Leserin mehr. Habe deinen schönen Blog durch die Morgentau-Leserunde auf Lovelybooks entdeckt.

      AntwortenLöschen