Dienstag, 6. Januar 2015

Rezension Burn for Burn 02: Feuer und Flamme von Jenny Han und Siobhan Vivian





  • Broschiert: 448 Seiten
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (28. Juli 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Originaltitel: Fire with Fire (Burn for Burn 2)

  • Kurzbeschreibung: Lillia, Kat und Mary haben einen Pakt geschlossen: Gemeinsam wollen sie es denen heimzahlen, die ihnen früher einmal Unrecht angetan haben. Die erste Racheaktion der Mädchen ging leider ziemlich schief, aber Mary lässt der Verrat, mit dem Reeve sie vor vielen Jahren in die Verzweiflung trieb, einfach keine Ruhe. Ihr neuer Plan ist perfekt: Lillia macht sich an Reeve heran und dann bricht sie ihm das Herz. So wie er Mary damals das Herz gebrochen hat. So wird es vereinbart. Und so könnte es funktionieren – vorausgesetzt, es kommen keine Gefühle ins Spiel. Ein aufwühlendes Jugendbuch, das von Freundschaft und Liebe – aber auch von Mobbing, Verrat und Rache erzählt..


    Quelle: Hanser



    Meine Meinung:
    Ich kann kaum ausdrücken, wie sehr mir dieses Buch gefallen hat. Es dauerte zwar eine Weile bis ich wieder in der schon etwas kleinen Märchenwelt von Kat, Lillia und Mary drin war, aber es lohnt sich. Nach dem Unfall auf dem Ball sind alle etwas geschockt und zunächst vorsichtig mit weiteren Vorgehen. Doch weder Rennie noch Reeve scheinen so sehr davon getroffen zu sein, dass es den dreien gefällt. So folgt der nächste Racheplan. Dieser läuft manchmal irgendwie nur im Hintergrund ab, aber die Treffen zum kurzen Update der Situation sind immer sehr interessant und lustig anzusehen. Dabei schweißen die drei immer mehr zu engen Freundinnen zusammen, sodass sie sich auch manchmal in der Öffentlichkeit verteidigen.

    Vor allem Mary macht eine große Wandlung durch, die mir richtig gut gefallen hat. Kat ist und bleibt die aufmüpfigste von allen drei und sagt gerade heraus was sie denkt. Lillia bleibt für mich der Liebling, da sie für mich eine perfekte Mischung aus Selbstbewusstsein, Respekt, Gefühl und Moral besitzt.  Zwischendrin läuft das Schulleben weiter und vor allem Zukunftpläne à la College werden viel thematisiert. Es folgen Partys, Geheimnisse, Zickenkriege, viele Dramen und heimliche Liebschaften. Alles ist mit dabei. Sogar ein bisschen Mystik. Das bringt nochmal eine gewisse Würze in das Buch. Ich könnte noch 10 Bände der drei Freundinnen lesen und wäre nicht gelangweilt, da mich das Leben, das Umfeld, die Atmosphäre und der Umgang sehr zusagt.

    Fazit                                                                                                                                        

    "Feuer und Flamme" ist ein für mich noch stärkerer Mittelteil als der Auftakt und das will was heißen. Es folgen weitere Rachepläne, Dramen und ein fieser Cliffhanger, der mich zum Wahnsinn treibt. An alle Contemporary Fans: Lest das Buch! ♥






    Die Reihe BURN FOR BURN:

    03: Asche zu Asche (16.03.2015)

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

    -->