Dienstag, 26. Juli 2016

Rezension Für jetzt und immer? von Zoé Wall

Format: Kindle Edition 
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 269 Seiten 
Verlag: Forever (15. Juli 2016) 
Reihe: Nein 
Sprache: Deutsch 
 
Kurzbeschreibung: Anna hat nur ein Ziel: Ein super Abi machen und dann Ärztin werden. Dafür arbeitet sie hart, und dass sie auf der Beliebtheitsskala ihrer Schule ganz unten steht, ist ihr egal. Sie hält die meisten ihrer Mitschüler eh für unreife Typen, die ihrem Ziel nur im Weg stehen würden. Vor allem Fatih Öztürk, den Neuen, der zwar unheimlich gut aussieht, aber auch genauso arrogant ist und Annas Welt gehörig auf den Kopf stellt. 



Fatih kann immer noch nicht fassen, dass er von Hamburg aufs Dorf umziehen musste und nun unter den Landkindern die Schule beenden soll. Die sind doch alle tierisch verklemmt und leben quasi hinterm Mond. Allen voran Anna, die verwöhnte Streberin des Jahrgangs. Dabei sieht sie eigentlich gar nicht schlecht aus. Doch Fatih hat einen Ruf zu verlieren. Aber eben auch sein Herz …



Meine Meinung:
Ganz zufällig gelangte dieses Büchlein in meine Hände. Und nach 2-3 Tagen war es auch schon ausgelesen. Am meisten hervor sticht vor allem der sehr humorvolle Schreibstil. Sowohl Anna als auch Fatih sind von ihrem Leben und dem was geschieht immer ein wenig angekotzt - auf lustige Weise. Sie verdrehen die Augen, Seufzen oder geben lustige Kommentare ab. Als die beiden dann (durch einen versehentlichen Zusammenstoß) aufeinander treffen, treffen auch diese beiden lustigen Welten aufeinander und das war echt witzig anzusehen.

Am meisten habe ich mich auf hitzige Gespräche zwischen den beiden gefreut, die auch prompt losgingen, als sie sich nur angeschaut haben. Aber wie das in Büchern halt so ist: Was sich neckt, das liebt sich. Und zack, verschlägt es ihnen selbst die Sprache. Es ist so unterhaltsam den beiden zuzuschauen, wie ihre Körper sich gegenseitig wollen, aber die Köpfe noch Unmengen an Protesten machen. :D Auf kurioseste Weisen finden die beiden immer wieder zusammen, obwohl sie gar nicht wollen. Sehr witzig!!

Dabei ist die Inhalt schnell erzählt: Anna ist eine sehr gute Schülerin und will später einmal Ärztin werden. Fatih komm aus Hamburg und muss wegen seiner Eltern kurzerhand auf's Land ziehen und auf Annas Schule gehen. In der Schule gibt es dann noch weitere Schüler, die sich den beiden in den Weg stellen und irgendwie alles verkomplizieren. Das Buch ist somit ein kurzweiliger und oberflächlicher Roman, der mir aber in diesem Sinne unterhaltsame Stunden bereitet hat, aber halt auch nicht wirklich im Kopf bleibt.

                                                        Fazit                                                                     

"Für jetzt und immer?" sticht vor allem durch seine humorvollen und hitzigen Gespräche zwischen den Protagonisten Anna und Fatih heraus, die dem typischen Sprichwort: Was sich neckt, das liebt sich, entsprechen. Anfängliche Zankereien enden in ungewollten Emotionen, denen sie sich schlussendlich doch hingeben müssen. Lustige Geschichte. 4/5 Punkte.


Danke Forever!

1 Kommentar:

  1. Hallo,
    tolle Rezi, habe mir das letztens als Ebook gekauft. Freue mich schon drauf
    Liebe Grüße
    Mersii

    AntwortenLöschen

-->