Donnerstag, 5. April 2012

Rezension Schattenblüte: Die Wächter von Nora Melling


Broschiert: 320 Seiten
Verlag: Rowohlt Polaris (1. März 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3862520102
ISBN-13: 978-3862520107





Kurzbeschreibung:
Ein uralter Kampf. Eine unsterbliche Liebe. Silvester in Berlin. Noch einmal sind Luisa und Thursen zurückgekehrt in den Wald. Dorthin, wo ihre Liebe begann, als Thursen noch ein Werwolf war. Luisa möchte den Tod ihres Bruders hinter sich lassen, endlich wieder glücklich sein. Doch die Vergangenheit holt sie ein: Während überall ausgelassen gefeiert wird, stoßen sie auf eine übel zugerichtete Leiche. Thursen weiß sofort: Dafür ist einer der Wölfe aus seinem alten Rudel verantwortlich. Während er immer öfter im Wald verschwindet, bleibt Luisa allein zurück. Dann lernt sie Elias kennen. Ist ihre Liebe zu Thursen stark genug? Luisa ahnt nicht, dass Thursen und Elias ein schreckliches Geheimnis verbindet ...
Quelle: Amazon


Meine Meinung:
Achtung kann Spoiler enthalten, da 2. Teil einer Trilogie.
Der 2. Band grenzt recht nahtlos an den Vorgänger an.
Thursen ist endlich endgültig ein Mensch geworden. Das hatte ich mir so sehr erhofft. Sodass Luisa und Thursen nun endlich zusammen sein können. Doch so einfach ist das nunmal nicht und das habe ich mir schon gedacht. Am Anfang des Buches dreht sich alles nur um das junge Glück der beiden. Sie sind beide Menschen und möchte die Sache mit den Wölfen hinter sich lassen. Es ist Silvester und zünden eine Rakete an, an der Zettel hängen, wo die beiden ihren Kummer & ihre Sorgen raufgeschrieben haben. Das fande ich richtig süß. Doch dieses Glück hält nicht länger an. es wird klar, dass die Werwolfgeschichte nicht zuende ist, und dass Thursen öfters mal zu ihnen zurück muss.
Das fande ich echt sehr schade. Zumal er Luisa kaum etwas erzählt. Und ich habe mich die ganze Zeit gefragt wieso tut er das? Jeder weiß, dass es nur am Vertrauen nagt, wenn man sich etwas verschweigt, und dann auch noch sowas wichtiges. So geraten sie oft in Streit.

Ich finde, dass beide irgendwie naiv geworden sind. Vor allem aber Luisa. Sie hinterfragt zwar einiges, aber irgendwie ist sie ziemlich schnell überzeugt und lässt sich überreden, auch wenn sie vorher eine TOTAL andere Meinung von etwas hatte. Ihre Familie verändert sich auch etwas, sie ist ziemlich verkorkst, was dem Leser in diesem 2. Band deutlich wird. Und auch Thursen verändert sich, ebenfalls zum negativen finde ich. Er ist so kalt ihr gegenüber, er hält keine Versprechen ein. Wenn man ihn als etwas hilflos darstellen möchte, der nunmal an den Eid der Werwölfe gebunden ist, so finde ich, ist es nicht sehr gelungen. Luisa tat mir schon sehr leid manchmal, was sie so ertragen muss mit ihm.

In diesem Band erfährt der Leser aber auch über andere übernatürliche Wesen, die Engel. Und so steht Luisa zwischen den beiden, einem Werwolf und einem Engel. Ein bisschen sehr stark an Twilight angelehnt. Im Mittelteil geht es wieder sehr hin und her mit Luisa, ich hatte das Gefühl, dass sie nicht so recht wusste, wo sie wirklich hingehört, wo ihr Zuhause ist, obwohl sie ja eigentlich genau weiß, dass sie nur Thursen will.
Es gab ein paar Szenen im Buch, die ich irgendwie etwas unverständlich fande, die laut dem, was die Autorin vorher erzählt hatte, eigentlich hätte anders ablaufen müssen, das war schade.

Das Cover allerdings, was ich hier noch anmerken möchte ist wirklich richtig, richtig schön. Wieder mit fühlbaren Regentropfen, aber das Hightlight ist wirklich dieses makellos schöne Mädchen. Sehr aussdrucksstark und irgendwie etwas dunkel und mystisch. Echt toll!

Alles in allem muss ich allerdings aber sagen, dass mir der 1. Teil etwas besser gefallen hat. Nichtsdestotrotz gebe ich diesem Buch 3,5 / 5 Punkten und freue mich auf den Abschluss der Trilogie.


An dieser Stelle ein großes Dankeschön an LovelyBooks, Nora Melling & den
Rowohlt Polaris Verlag für dieses Buch. :)

Kommentare:

  1. Schöne Rezi! Das Buch liegt auch noch auf meinem Sub. Schade das es nicht so gut wie der erste Teil ist...
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. :)
      Mh, aber kommt ja noch der 3. Teil.^^
      Liebe Grüße.

      Löschen