Sonntag, 21. April 2013

Rezension BETA von Rachel Cohn





  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: cbt (25. Februar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570161641
  • ISBN-13: 978-3570161647
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 13 Jahren
  • Originaltitel: ANANDA Series 1: Beta





  • Kurzbeschreibung:
    Sie hat, was sie nicht haben soll: Gefühle ... Elysia ist eine Beta, ein geklonter Teenager, und sie lebt als Dienerin der Menschen auf der paradiesischen Insel Demesne. Ihr einziges Ziel ist es, ihren »Eltern« zu gefallen – bis sie entdeckt, dass nichts so ist, wie es zu sein scheint. Die heile Welt auf der Insel wird von Klonen gestört, die Gefühle und eine eigene Meinung haben, sogenannten defekten Klonen. Und dann entdeckt Elysia, dass auch sie Gefühle hat. Sie verliebt sich und hat Erinnerungen an ihre First, den Menschen, von dem sie geklont wurde und der längst tot sein muss. Ist sie selbst defekt? Dies würde ihren Tod bedeuten, doch Elysia ist bereit zu kämpfen, für ihre Freiheit und für ihre Liebe zu dem geheimnisvollen Tahir ...
    Quelle: cbt


    Meine Meinung:
    Auf einer Insel, die so perfekt ist, dass schon wieder Langeweile aufkommt, wird Elysia als Spielgefährtin gekauft um die Familie Bratton zu unterhalten. Elysia ist eine sehr hübsche Klonin und verdammt klug noch dazu. Sie war mir als Protagonistin sehr sympathisch und hat eine tolle Wandlung durchgemacht. Anfängliche Schwierigkeiten beim Verstehen waren zu Beginn des Buches noch das größte Problem. Am Ende macht sie sich eher selber Gedanken darüber, wie sie ihre Gefühle verstecken soll. Stück für Stück kommen neue Gefühle wie Hass, Liebe oder Vergeltung in ihr zum Vorschein und man kann hautnah miterleben, wie sie immer mehr über sich herausfindet.

    Leider ist Elysia an sich auch irgendwie fast das einzig Schöne an diesem Buch. Spannung konnte ich vielleicht auf den letzten 100-150 Seiten finden, aber davor? 200 Seiten lang wurde dem Leser die ach so perfekte Insel Demesne vorgedöselt, eh es dann mal losging. Alles ist so plastisch und wundervoll.. mh .. Eigentlich mag ich ja Dystopien, in denen sich diese augenscheinlich tolle Welt in etwas furchtbares verwandelt, aber hier hat irgendwie der Absprung gefehlt.

    Der Grundstein der Geschichte hat mir so gut gefallen, doch man hätte sie so viel spannender verpacken können. Einige Dinge waren ebenfalls zu erahnen, sodass die Schock- und Aha-Momente eher durch Bestätigung ersetzt wurden. Es gab einfach zu viele Details, die vorher schon preisgegeben wurden, sodass selbst ich, die ja schon manchmal nicht so ganz rafft, was da abläuft und eigentlich ziemlich oft überrascht ist, eins und eins zusammenzählen konnte.

    Bei den anderen Nebencharakteren spaltet es sich ebenfalls. Einige stechen durch ihre Persönlichkeit (wenn man das so sagen kann. :D) und ihre individuellen Eigenschaften echt hervor, während andere total untergehen und ich beim späteren Erwähnen nochmal nachdenken musste, wer das überhaupt war.

    Fazit                                                                                                                                                            

    Bei BETA bin ich ziemlich zwiegespalten. Der Grundstein der Geschichte ist eine tolle Idee, wohingegen die Entwicklung und Spannung etwas auf der Strecke bleiben. Ein kleiner Cliffhanger rettet das Buch auf 3 / 5 Punkte.

    Ein ganz, ganz herzliches Dankeschön an cbt für dieses Buch! :)

    Kommentare:

    1. Danke für die tolle Rezension. Ich bin gespannt, wie das Buch mir gefallen wird. Ich bin gerade damit angefangen.
      LG
      Yvonne

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Dankeschön. :)
        Bin ich ja auch mal gespannt, was du dazu sagst. ;)

        LG. :)

        Löschen
    2. Schöne Rezi..;)

      ich hab auch lange mit dem Buch geliebäugelt, ich fand das Cover soooo toll *-* naja, meine Schwester hats jetzt, ich kriegs demnächst..^^
      deine Rezension hat meine Erwartungen jetzt ein wenig heruntergeschraubt, aber naja, wir werden sehen ^^

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Danke dir. :) Ja das Cover ist wirklich wunder-, wunderschön. :)
        Mal sehen wie es der gefällt.
        LG. :)

        Löschen
    3. Kann deine Meinung nur unterstreichen. An der Umsetzung mangelt es einfach gewaltig :/

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Danke, dass das noch einige so sehen.^^
        LG.

        Löschen
    4. Schade, dass es nich gut ausging, zwischen dir und dem Buch :-(

      AntwortenLöschen